lyrsense.com

Lyrics 20.000 Meilen (ASP)

Rating: 5 / 5    1 votes

20.000 Meilen

Du hast dich aufgeschwungen,
Um weit hinabzusehen.
Im Sturzflug eingedrungen.
Im Hier bei dir, im Jetzt vergehn.

Du bist so tief gesunken,
Und nun kennst du den Grund.
Noch bist du nicht ertrunken …
Befrei den Schrei aus deinem Mund!

Leuchtende Wesen, um die Schwärze einzudämmen,
Die nach der Vorherrschaft und nach Bewusstsein strebt.
Seelen und Lichter glitzern auf den Wellenkämmen,
Vom Gezeitenstrom und purer Lust belebt.

Leuchtende Wesen, lautlos schwebend, in der Ferne,
Unerforscht wie eh und je
Titanenherzen schlagen zwischen Zwergensternen.
Schau, wie sie tanzen auf der See!
Dass du bei ihnen warst, ist schon viel zu lange her.
Du reistest zwanzigtausend Meilen unter dem Meer.

Du bist so weit gekommen,
Hast dich zu gern verloren.
Bleibt alles auch verschwommen –
Zu oft gehofft, den Blick nach vorn!

Jahrzehnte wirken wie Sekunden,
Der nächste Tauchgang wird gewiss der allerlängste.
Hast du dich heute schon erfunden?
Komm in die Tiefe, wir ertränken unsre Ängste!

Related lyrics


Videos

20.000 Meilen

Videos are provided automatically by youtube.API.


close

Do you like this song?

Share it with your friends!