lyrsense.com

Lyrics Lieb mich dann (Helene Fischer)

Rating: 5 / 5    5 votes

Lieb mich dann

Wenn ich mal wieder selbst mit mir kämpfe
Und du mit hinein gerätst,
Vergess' ich, was es heißt, mich zu lenken,
Obwohl du grad vor mir stehst.
Mein Spiegelbild verändert sich,
Doch du schaust es dir nicht an,
Du hältst mich auf, ich lass' es an dir aus,
Obwohl du gar nichts dafür kannst.

Lieb mich dann, wenn ich's nicht verdien',
Mit all den Fehlern, die sonst niemand sieht.
Lieb mich dann, wenn ich nicht dran glaub',
Weil ich's ganz genau dann am meisten brauch'.
Lieb mich dann, wenn ich's nicht kann.

Wie oft frag' ich mich: «Wirst du noch da sein»?
Und will's mir nicht eingesteh'n?
Wie oft kann ich noch fall'n und du fängst mich,
Obwohl auch du die Säul'n vermisst?
Wenn ich mich verlauf', holst du mich raus,
Gehst langsam, doch nie zurück.
Dich lieben heißt nichts anderes als zu sein,
Grad weil du gar nichts dafür kannst.

Lieb mich dann, wenn ich's nicht verdien'
Mit all den Fehlern, die sonst niemand sieht.
Lieb mich dann, wenn ich nicht dran glaub',
Weil ich's ganz genau dann am meisten brauch'.
Lieb mich dann, wenn ich's nicht kann.
Lieb mich dann, wenn ich's nicht kann.

Weiß ich nicht weiter
Bist du mein Wegbereiter,
Stark für zwei, du bist stark für zwei,
Wenn ich's nicht sein kann.

Du liebst mich dann, wenn ich's nicht verdien'
Mit all den Fehlern, die sonst niemand sieht.
Du liebst mich dann, wenn ich nicht dran glaub',
Weil ich's ganz genau dann am meisten brauch'.
Du liebst mich dann, wenn ich's nicht kann.
Liebst mich dann, wenn ich's nicht kann.

Related lyrics


Videos

Lieb mich dann

Videos are provided automatically by youtube.API.


close

Do you like this song?

Share it with your friends!