lyrsense.com

Lyrics Gefangener (Mantus)

Rating: 5 / 5    4 votes

Gefangener

Ein Tag, der nicht von vorn beginnt,
Die Nacht zerfällt und die Zeit verrinnt
In einem Spiel, das keiner kennt,
Und schwarz und weiß voneinander trennt.

Und alle suchen sie das Glück.
Er weiß, es gibt niemals ein Zurück.
Die kleinen Geister flüstern leis‘
Und ein Gedanke durchbricht den Kreis.

Und im Dunkel der Nacht
Zieht ein Mann in die Schlacht,
Will nicht länger allein
Ein Gefangener sein.
Und er hört diesen Klang
Von Sirenengesang,
Will nicht länger allein
Ein Gefangener sein.

Am Horizont — ein blasses Licht,
Die großen Tore, sie öffnen sich.
Wahrhaftig liebt nur, wer begehrt.
Er ist verloren, ist heimgekehrt.

Related lyrics


Videos

Gefangener

Videos are provided automatically by youtube.API.


close

Do you like this song?

Share it with your friends!