lyrsense.com

Lyrics Spiegelwelt (Mantus)

Rating: 5 / 5    1 votes

Spiegelwelt

Diese Nacht wird niemals enden,
solange noch die Bestien schreien
nach dem Blut aus meiner Kehle,
nach dem Spiegel meines Seins
Leise gieren des Satans Huren
nach den Lüsten meines Traums,
nur ein Tropfen meines Samens
läßt der Sünde Schlösser bauen

Diese Welt wird niemals enden,
wenn der Tod die Tränen frißt,
die aus zarter Liebe vergossen,
jene, die man schnell vermißt
Bin ich Fleisch noch, Zeit im Geiste,
Leben fordert Willenskraft,
form ich aus dem Nichts ein'n Engel,
der mich in die Hölle gebracht
Hoffnung spaltet mir den Schädel,
blaue Sehnsucht geifert wild
nach Exzess und heil'gen Kriegen,
die zerstören das Feindesbild

Finsternis der Klageweiber
stecken diese Welt in Brand,
vergänglich scheint die Abendsonne
friedlich in das Schattenland

Lächelnd grüßt der Todesengel
in Verkleidung meiner Furcht
die Freiheit zehrt an meinen Kräften,
da ich der Grund meiner Geburt

Wenn der Tag auch niemals endet,
nichts laß ich an mich heran,
nur die Quelle meines Daseins
ist mir tief ins Fleisch gebrannt

Lächelnd grüßt der Todesengel...

Related lyrics


Videos

Spiegelwelt

Videos are provided automatically by youtube.API.


close

Do you like this song?

Share it with your friends!