lyrsense.com

Lyrics Süßes Gift (Mantus)

Rating: 5 / 5    3 votes

Süßes Gift

Ich schau‘ in die Weite,
Schau‘ tief in mich rein
Und was ich sein wollte
Das werde ich sein.
Du bist meine Wahrheit,
Du bist meine Wahl.

Die Hände, sie zittern,
Die Stimme bricht ab.
Ich steige ins Dunkel
Der Seele hinab.
Du bist mein Verlangen,
Du bist meine Qual.

Und alles erstarrt nun in mir.

Ich spür‘ das süße Gift,
Es dringt in meine Venen,
Wie hab‘ ich dich vermisst
Und stürze aus dem Leben.
Du bist das süße Gift,
Es fließt durch meine Venen,
Wie hab‘ ich dich vermisst,
Du kannst dir alles nehmen.

Zu allem und gar nichts,
Wer weiß schon wohin?
Denn ich bin der König
Und du — Königin.
Ich rieche den Wahnsinn,
Ich rieche nach dir.

Ich koste den Wein
Die verbotene Frucht,
Denn ich bin der Eifer
Und du bist die Sucht.
Du weißt, wir sind beide
Nicht aus Zufall hier.

Und alles erstarrt nun in mir.

Das süße Gift.
Das süße Gift.

Related lyrics


Videos

Süßes Gift

Videos are provided automatically by youtube.API.


close

Do you like this song?

Share it with your friends!