lyrsense.com

Lyrics Als die Waffen schwiegen (Saltatio Mortis)

Rating: 5 / 5    1 votes

Als die Waffen schwiegen

Es war kalt in Flandern, am Weihnachtstag,
Nach zu vielen Kriegen,
Im Jahr 1914, Winter der Welt,
Als die Waffen schwiegen
Aus den Schützengräben, gegen den Tod,
klang ein einfaches Lied,
In vielen Sprachen ein "Stille Nacht"
Das zum Wunder geriet

Als die Waffen schwiegen,
Und Stille ausbrach,
Ein Lied aus den Gräben,
Frieden versprach,
Für einen Moment wollt' keiner mehr Siegen,
Der Soldat war auch Mensch
Als die Waffen schwiegen

Ein Meer voller Kerzen, längs den Gräben,
Erhellte die Nacht,
Und mutige Posten, hoben die Hände,
Verließen die Wacht,
Bald sangen zusammen,
Feinde, Soldaten,
Über Gräben hinweg,
Feierten Weihnacht,
Im Krieg, mit Tod und mit Dreck

Als die Waffen schwiegen...

In dem Moment lag so viel Hoffnung,
In dem Moment lag so viel Glück,
Der Moment war ein Versprechen,
doch der Weg führte zurück,
Zurück zu kalten Schützengräben,
Zurück zu Leid und Tod,
Jede Hoffnung war erloschen,
Im Morgenrot

Als die Waffen schwiegen...

Album

Zirkus Zeitgeist - Ohne Strom und Stecker

Zirkus Zeitgeist - Ohne Strom und Stecker

Saltatio Mortis

All songs: (1)
  • Als die Waffen schwiegen

Videos

Als die Waffen schwiegen

Videos are provided automatically by youtube.API.


close

Do you like this song?

Share it with your friends!